AKTUELLE MELDUNGEN

MEDIENECHO

  • Hier gelangen Sie zu den Veröffentlichungen zum Wettbewerb in Presse und Rundfunk

DOKUMENTATION

Weitere Artikel finden Sie unter: SERVICE / DOKUMENTATION

Dörfer in Aktion

In den ländlichen Regionen gibt es viele Bürgerinnen und Bürger, die sich aktiv für ihre Gemeinschaft engagieren. Sie unternehmen gemeinsam Aktivitäten für ihr Dorf oder ihre Region. Dies zeichnet die Lebensqualität auf dem Land aus. Das Förderprogramm LEADER (ein Förderprogramm der EU für innovative Aktionen im ländlichen Raum) hat sich zum Ziel gesetzt, solche Aktivitäten zu unterstützen.

Aus diesem Grund haben die 3 Südthüringer Regionalen Aktionsgruppen (RAG) Hildburghausen-Sonneberg, Henneberger Land und Wartburgregion beschlossen, über einen Wettbewerb solche Aktionen gezielt und unbürokratisch zu unterstützen. So sollen ca. 40 gute Ideen gefunden werden, bei denen das bürgerschaftliche Engagement besonders erkennbar ist. Dies ist an eine Mindestpersonenzahl (12 aktive Bürgerinnen und Bürger) und eine Mindeststundenzahl (mindestens 120 h gemeinsame Tätigkeit) gebunden.

Die Aktionen können zur Stärkung der Orte und Regionen in ihrer Heimatverbundenheit, in ihrer kulturellen oder geschichtlichen Bedeutung, in der Attraktivität oder Aktivität der Bürgerschaft oder ähnlichem beitragen. Sie können die Umwelt und die Landschaft verbessern oder auch die Lebensqualität im ländlichen Raum erhöhen.

Die Projekte werden mit einem Sachkostenzuschuss bis zu 3.000 € unterstützt. Durch die Verbindung zu Aktionspaten aus der Wirtschaft können die Projekte darüber hinaus ggf. mit weiteren Leistungen unterstützt werden.

Die Projekte sollen nach Möglichkeit anregen, ähnliche Initiativen in anderen Orten und Regionen zu starten.